"Lies mal, Opa!" - innovatives Schüler-Sozialprojekt an d. Informatik-Abteilung

  • 2019-02-04T23:10:00+01:00

Die Errungenschaften der Künstlichen Intelligenz und Digitalisierung machen auch vor dem Alltag nicht Halt. Ein besonderer Mehrwert besteht aber für die Gesellschaft darin, wenn „jedermann/-frau“ daraus im sozialen Leben einen Nutzen ziehen kann. Wie in diesem Fall, wenn moderne Apps gehandicapte Menschen dabei unterstützen, besser ihr Alltagsleben zu meistern. So entstand die Idee für das Sozialprojekt „Lies mal, Opa!” für schwerhörige Personen.

Das Projekt wird von einem Maturantenteam im Unterrichtsgegenstand Projektentwicklung durchgeführt. Wenn moderne Softwareentwicklung auf soziale Belange trifft, ist das von gesellschaftlich großer Relevanz. Erfreulicher Weise stößt dieses Thema auch auf mediales Echo. Lesen Sie Genaueres zu diesem spannenden Projekt im folgenden ORF-Bericht, verfasst von Veronika Berger, die die Projektgruppte zu einem Interview getroffen hat:

https://noe.orf.at/news/stories/2961503/