Informatik-Abteilung: Seminar bei IKARUS & Cyber-Security-Night bei KAPSCH

  • 2018-12-19T23:10:00+01:00

Am 28. 11. 2018 durften Schüler/innen der 4AHIF sowie 5AHIF im Rahmen der exklusiven Einladung von Ikarus Security Software in Wien intensiv in Details der Digitalisierung und Cyber-Security eintauchen.

Dort präsentierten sich einige etablierte Unternehmen aus der IT-Security Branche, wie z.B. A-Trust, welches für die digitale Signatur verantwortlich zeichnet. Die interessanten Vorträge erstreckten sich zu Themen, wie z.B. Sicherheit in modernen Fahrzeugen, bis hin zu Fragen über die Absicherung von ganzen Stadtteilen und deren Infrastruktur und liefen bis in den späten Nachmittag. Zu Mittag wurden die Teilnehmer/innen gratis von Ikarus mit Pizza und Kuchen verpflegt - auch Informatiker/innen können schließlich nicht nur von Bits & Bites leben ;-)

Das Abendprogramm wurde von der Firma Kapsch veranstaltet, die sogenannte Kapsch Security Night. Für diesen Veranstaltungspunkt begaben sich die Teilnehmer/innen des vorherigen Programmteils gemeinsam zum Abendlokal „Platzhirsch“ in Wien. Hier bestand bis 19:00 die Möglichkeit, sich mit den anderen Teilnehmer/innen der Kapsch Security Night auszutauschen "und über allgegenwärtige Security Themen zu philosophieren", wie es Christoph Dorner (4AHIF) formuliert. Anschließend wurde ein "Hack" demonstriert, wobei hier die fiktive „OPFA – AG“ gehackt wurde. Dabei sollte das Sicherheitsbewusstsein der breiten Masse angeregt und bewusst gemacht werden.

Diese exklusive Einladung zu IKARUS bzw. zur Kapsch Cyber-Security-Night stellte sichtbar ein interessantes Erlebnis für die Teilnehmer/innen der IF-Abteilung dar, die neben Wissens- und Informationsaustausch unter Fachleuten auch wertvolle Kontakte knüpfen konnten.