Was braucht man bei einer Zombie-Apokalypse?

  • 2019-03-12T20:03:00+01:00

Debattierworkshop bei den Maschinenbauern

Was braucht man bei einer Zombie-Apokalypse?
Mit dieser Frage begann am Donnerstag, dem 7.3., der Debattierworkshop der dritten Jahrgänge. Die Antwort musste die anderen überzeugen, sonst war man aus der Runde ausgeschieden - und ein schlagkräftiges Argument zu finden, ist nicht immer einfach.
Fünf Trainer/innen vom Debattierklub Wien coachten die Schüler/innen einen Vormittag lang, wie ein gutes stichhaltiges Argument aufgebaut ist, wie man andere von der eigenen Meinung überzeugen kann und welche Regeln es beim Debattieren gibt. Neben der Überzeugungskraft wurden auch die Rhetorik, klare Ausdrucksweise und Teamfähigkeit geschult, denn anschließend fand in Teams eine große Abschlussdebatte über Doping im Sport statt und da wurden nur die überzeugendsten Argumente von der strengen Jury anerkannt.