Allgemein

Informatik – Karrieresprungbrett in die ganze Welt

Alle Computer-User kennen es genau: Es gibt gute Software, die schnell, intuitiv und stabil die Anforderungen der Benutzer/innen erfüllt, und es gibt schlechte Software. Wir ärgern uns alle fast täglich über Programme, die abstürzen, langsam sind oder nach langem Suchen in irgendwelchen Menüs mühsam erst bedient werden können.

Gute Software ist ein Produkt von lange und gut ausgebildeten Entwicklern, die die Techniken des Softwareengineerings beherrschen! -> In unserer IF-Abteilung erfahren diese professionellen Softwareentwickler/innen ihre Ausbildung.

Seit 1985 bilden wir an unserer Höheren Lehranstalt für Informatik – ehemals Elektronische Datenverarbeitung und Organisation – mit praxiserfahrenen Lehrpersonen Software-IngenieurInnen aus, die in den führenden Unternehmen auf der ganzen Welt tätig und gefragt sind. Neben einer fundierten technischen Ausbildung in den Schwerpunkten Softwareentwicklung, Cyber-Security und Datenbanksysteme überzeugen diese in der Berufspraxis mit einer umfassenden Ausbildung in den allgemeinbildenden Fächern sowie in den kaufmännischen auf Maturaniveau. So gehören neben Programmieren und Datenbanken auch Design, Verkauf und Beratung, betriebswirtschaftliches Management sowie Ingenieurprojekte zu den Lehrinhalten. Zudem legen wir großen Wert auf eine fundierte Allgemeinbildung: Erstklassige Deutsch- und Englischkenntnisse, Rhetorik- und Präsentationstechniken, profunde Kompetenzen in den Naturwissenschaften u.v.m. stellen genauso eine bedeutende Säule in unserer Ausbildung dar. 

Die Vermittlung unserer Lehr-/Lerninhalte erfolgt auf modernsten Rechnern, mit einem Hochleistungsnetzwerk und freiem Internetzugang via WLAN in allen Klassenräumen. Mit ihrer hohen fachlichen Kompetenz sowie einer profunden Allgemeinbildung sind unsere AbsolventInnen als selbständige Teamplayer am weltweiten ICT-Arbeitsmarkt mehr als gefragt. Das gilt ganz besonders auch für Mädchen, die auf dem Gebiet der Informatik eine interessante berufliche Basis für eine weltweite Karriere erhalten. Ergänzend fördert das Programm „InformatikStars“ besonders begabte Schülerinnen und Schüler.

                                                                                                           HP_Bild_Erde als Programmierwelt.jpg