Elektrotechnik – Arbeitsmarkt im Fokus!

Ziel der Abteilung Elektrotechnik ist es, den Schülerinnen und Schülern eine fundierte Ausbildung in allen Bereichen des Berufsfeldes Elektrotechnik zuteil werden zu lassen. Der Lehrplan umfasst die fünf Kompetenzfelder Energiesysteme, Automatisierungstechnik, Antriebstechnik, Industrieelektronik und Informationstechnik.

Der Ausbildungszweig orientiert sich an den Grundlagen des Fachgebiets und Trends am Markt, an die unsere angehenden Absolventinnen und Absolventen über Projekt-, Abschluss und Diplomarbeiten in Kooperation mit Unternehmen Schritt für Schritt herangeführt werden. Sie eignen sich dabei Wissen über zukunftsorientierte Technologien wie Automatisierung, Angewandte Informatik, Energieeffizienz und Ressourcenmanagement an, die Wirtschaft und Arbeitsmarkt bereits heute intensiv nachfragen.

Regelmäßige Lehrplananpassungen folgen aktuellen Entwicklungen in den Bereichen Technik, Wirtschaft und Ökologie, die mit avancierter digitaler Pädagogik den Schülerinnen und Schülern nahe gebracht werden. IT-&Computerbasierter Projektunterricht bereiten unsere Absolventen optimal auf aktuelle und künftige Herausforderungen am weiteren Bildungsweg (Fachhochschule, Universität) oder im Beruf vor.

Durch das enge Zusammenwirken von Theorie-, Labor- und Werkstättenunterricht wird sichergestellt, dass erworbene Kompetenzen praktisch erprobt, geübt und vertieft werden. Am Ende einer breit angelegten Ausbildung in der Abteilung für Elektrotechnik stehen Generalisten, deren Kompetenzen über den technischen Fachbereich hinaus reichen (Allgemeinbildung, Social Skills), die Trends (Alternative Energien, E-Mobilität) antizipieren und mit Vorsprung in ihre berufliche Laufbahn starten.